Genießer-Tage

Entspannungs- und Genießer-Tage in Worpswede

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – Worpswede bietet Ihnen immer das richtige Flair, um dem Alltag zu entfliehen, zu entspannen und sich einmal richtig verwöhnen zu lassen.

Nur das Nötigste tun, sich um nichts kümmern,

nach Herzenslust faulenzen - wer möchte sich das nicht ab und zu mal gönnen?

 

Entspannen Sie sich in den ganz nostalgisch und gemütlich eingerichteten Zimmern des Haus Niedersachsen oder im Hotel Buchenhof. Je nach Laune und Wetter können Sie mal über den Weyerberg schlendern oder durch die Galerien, Museen und Geschäfte Worpswedes bummeln.

 

Wenn Sie nicht so gerne zu Fuß gehen, nehmen Sie einfach die Kutsche und sehen sich Worpswede im gemächlichen Zuckeltrab an.

Falls sich bei Ihnen die Erholung vorzugsweise nach dem Einlegen eines kleinen „Fitnessprogramms“ einstellt, können Sie kostenlos die Saunaanlage im Buchenhof nutzen. Außerdem genießen Sie eine erholsame Massage unter dem Motto: „Aktivierende Entspannung“.

 

An den beiden Abenden warten auf Sie die vielfältigen kulinarischen Genüsse, die Worpswede zu bieten hat. Sie werden die traditionelle regionale Küche sicherlich ebenso zu schätzen wissen, wie das exclusive Candlelight Dinner in einem Restaurant der gehobenen Kategorie.

 

Freuen Sie sich – ganz ohne schlechtes Gewissen – auf:

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • 1 rustikales Abendmenue (3 Gänge) in einem Worpsweder Traditionslokal
  • 1 Candlelight Dinner (4 Gänge) im Restaurant der gehobenen Kategorie
  • 1 Kremserfahrt 1 1/2 Std.
  • 1 Schulter-Rücken-Nacken-Massage 30 min
  • 1 Saunabesuch im Wellness-Bereich des Hotel Buchenhof
  • 1 Worpsweder Info-Paket

 

Arrangementpreis pro Person im DZ: 259,-

Einzelzimmerzuschlag: 40,- €

Buchbar ab 2 Personen.

 

Änderung einzelner Programmpunkte vorbehalten.

Eventuell notwendige Transfers und Getränke nicht enthalten.

 

Ansprechpartner

Hotel Buchenhof
Weiter Kontaktinfos erhalten Sie hier: Bitte hier klicken.

 

Haus Niedersachsen
Weiter Kontaktinfos erhalten Sie hier: Bitte hier klicken.

 

Worpsweder Genießerin